Badepulver

Ich mache mir seit 3 Jahren meine Körperpflege Produkte größtenteil selbst. Gesichtscreme, Handcreme, Bodylotion, Duschgel, Badeöl, Badepulver u.v.m.

Nur an Seifen trau ich mich noch nicht so ran.

Heute schreib ich mal wie ich Badepulver selber mache. Das Pulver ist angenehm weich in der Wanne und auf der Haut, und so einfach zu machen nur aus Haushaltsmitteln.

Badepulver:

100g Magermilchpulver  (geht auch Babymilch)

20g Seifenspäne fein geraspelt! Ich nehme Seifenreste.

7,5g Zitronensäure Pulver

25g Kokusfett feingeraspelt ( z.B. Palmin)

10 g Speisestärke

Alles in eine Schüssel geben und gut mit den Händen vermischen.Fühlt sich erst recht klumpig an aber es wird feiner.

Nun in ein Schraubglas o.ä. füllen und 1- 2 Eßl. ins Badewasser.

Auch ein schönes Geschenk für Badefans.Viel spaß beim nach machen.

Advertisements

Autor:

Ich schwinge oft und gerne die Strick - oder Häkelnadel. Auch die Nähnadel schwinge ich gerne. Wenn ich was tolles sehe dann muß ich es auch ausprobieren. Ich upcycle viel weil ich nicht gerne gute Dinge wegwerfe. Ansonsten bin ich verheiratet komme aus dem schönen Naheland, habe 2 Töchter und arbeite in meinem Traumjob, ich bin Erzieherin.

2 Kommentare zu „Badepulver

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s