Pralinen selbst gemacht

Da ich leider viele Lebensmittelallergien habe mache ich mir viele Leckere Sachen  selber. In sehr vielen Süßigkeiten ist z.B. Sojalecitine drin.

Daher mache ich mir Pralinen selbst, ohne soja und mit viel Spaß.

Dazu nehme ich Milchmädchen Konservenmilch, die stelle ich in einen Topf mit kaltem Wasser und bringe  ihn zum kochen. Das ganze muss 2 Stunden so weiter kochen und aufpassen das das Wasser nicht leer kocht.Dose dann abkühlen lassen.

Hinterher hat man leckeren Karamell,den man aufs Brot schmieren kann oder auf Eis o.ä.

Ich schmelze Schokolade aus dem Bioladen, und fülle sie dünn ich SilikonFörmchen. Diese in den Kühlschrank und danach Karamell und nach einer weiteren Kühlung kommt ein Schoko „Deckel “ drauf. Noch mal kühlen Fertig. Und lecker!!!!!!

Advertisements

Autor:

Ich schwinge oft und gerne die Strick - oder Häkelnadel. Auch die Nähnadel schwinge ich gerne. Wenn ich was tolles sehe dann muß ich es auch ausprobieren. Ich upcycle viel weil ich nicht gerne gute Dinge wegwerfe. Ansonsten bin ich verheiratet komme aus dem schönen Naheland, habe 2 Töchter und arbeite in meinem Traumjob, ich bin Erzieherin.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s