Für die Kinder

Im Kindergarten wo ich arbeite hat mir eine Kollegin eine Nähmaschiene mitgebracht. Sie braucht sie nicht mehr. Die Maschine  ist eine alte Dame die mich an meine Anfänge erinnert.

Ich habe den Kindern meiner Gruppe einen Schlafsack aus Stoffresten genäht. Der Puppe einen Pulli gestrickt und die Hose ist aus einem Rest eines Strampelanzuges den ich für die Babypuppe geändert hatte.

Den Kinder hat es Spaß gemacht mir beim Nähen zuzuschauen und ich finde es wichtig das sie sehen das man aus „Nichts“ was tolles machen kann.

Advertisements

Autor:

Ich schwinge oft und gerne die Strick - oder Häkelnadel. Auch die Nähnadel schwinge ich gerne. Wenn ich was tolles sehe dann muß ich es auch ausprobieren. Ich upcycle viel weil ich nicht gerne gute Dinge wegwerfe. Ansonsten bin ich verheiratet komme aus dem schönen Naheland, habe 2 Töchter und arbeite in meinem Traumjob, ich bin Erzieherin.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s