Yogamatte

Weil ich  wöchendlich zu Fuß zum  Sport  gehe und meine schöne dicke Matte immer mit schleppe, hab ich mir bei meinen letzten Sportbesuch gedacht  das ich mir eine Tragemöglichkeit nähen könnte. Bei Pinterest habe ich mir Ideen geholt, und eine Probehülle genäht. Nun will ich erst mal schauen wie das tragen so klappt und mir dann evtl eine bessere zu nähen.

Genäht habe ich sie mir aus einer alten Jeanshose und einem Stoffrest. Die Reißverschlüsse sind aus meiner Reißverschlusskiste. Wenn ich kaputte Klamotten entsorge, dann kommen immer erst die Reißverschlüsse ab und die Knöpfe sowieso.

Advertisements

Autor:

Ich schwinge oft und gerne die Strick - oder Häkelnadel. Auch die Nähnadel schwinge ich gerne. Wenn ich was tolles sehe dann muß ich es auch ausprobieren. Ich upcycle viel weil ich nicht gerne gute Dinge wegwerfe. Ansonsten bin ich verheiratet komme aus dem schönen Naheland, habe 2 Töchter und arbeite in meinem Traumjob, ich bin Erzieherin.

2 Kommentare zu „Yogamatte

  1. Hallo!

    Ich habe auch eine Tasche für meine Yogamatte genäht. Habe einfach ein Hosenbein genommen und unten zugenäht. Fertig. Sehr minimalistisch. Matte rein stecken und fertig. Nachdem ich sie am Fahrrad transportiere, war mir der Gurt nicht wichtig.

    Deine Tasche gefällt mir sehr gut!

    lg
    Maria

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s