Aus dem Garten….

In meinem Kräuterbeet wächst seit 3-4 jahren Rosmarin. In harten Wintern wird er liebevoll eingepackt und er dankt es uns mit kräftigem wuchs.

Ich habe vor eineiger Zeit mehrere  Zweige abgeschnitten und getrocknet. Auf eine meiner Korbschwingen klappt das im Nuh. Dann zupfe ich die Nadel ab und in der Kaffeemühle meiner Mutter werden sie zu Pulver verarbeitet. Diese Kaffeemühle ist mir eine Hand am Leibe, denn sie zerkleiner alles was ich in sie hinengebe: Zucker zu Puderzucke zum Beispiel oder auch Rosmarin wie hier. Meine Freundin Kaffeemülhe werdet ihr noch öfters begegnen.

Mein Mann kocht bei uns und er schätzt das Rosmarinpulver sehr zum würzen, denn unsere Mädels mögen ihn nicht so sehr und so schmuggeln wir das gute Kraut hin und wieder ins Essen.

Advertisements

Autor:

Ich schwinge oft und gerne die Strick - oder Häkelnadel. Auch die Nähnadel schwinge ich gerne. Wenn ich was tolles sehe dann muß ich es auch ausprobieren. Ich upcycle viel weil ich nicht gerne gute Dinge wegwerfe. Ansonsten bin ich verheiratet komme aus dem schönen Naheland, habe 2 Töchter und arbeite in meinem Traumjob, ich bin Erzieherin.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s