Reste Socken gestrickt.

Ich hatte noch einen Rest Wolle von meiner Schwester. Sie hatte sich vor 2 Jahren in Rotenburg ob der Tauber schöne Sockenwolle gekauft und ich stricke dann Sneaker Socken daraus für sie.

Leider war der Rest  nicht mehr genug, also musste ich noch ander Wolle dazu nehmen. Wen ich was stricken möchte Socken zum Beispiel und mir nicht sicher bin ob die Wolle reicht dann wiege ich  fertigen Socken um heraus zu finden wieviel Wolle ich brauche und dann wiege ich die Wolle die ich habe und ermittele so ob sie reicht.

Das habe ich auch bei diesen Socken gemacht. Spitze und Verse sowie Bündchen sind in anderer Wolle gestrickt.

Aber sehen doch aus als sollte das so sein. Oder?

Advertisements

Zwischenmahlzeit..

Hallo

Mal wieder eine Idee :

Erdbeeren mit Bananen in Milch und dazu ein Vollkornbrot mit Frischkäse.

Erdbeeren haben ja leider zur Zeit keine Saison, aber man sehen es mir nach , da ich ja sonst kaum Obst essen kann gönne ich mir auch mal Erdbeeren.

Erdbeeren mit Milch haben in unserer Famillie Tradition, wir essen sie alle gerne so  und ich schon als Kind.

 

 

Zwischenmahlzeit

Oft mache ich mir Linsenaufstrich, den gibt es dann zu Kräckern, auf Brot oder Toast.

Ich mach den inzwische frei Hand: Eine Handvoll Rote Linsen (ich nehme Rote und Gelbe) in Tomatensaft Köcheln so 5-10 Minuten. Ein Stück Paprike und wer mag noch Zwiebel. Kurz mit in den Topf und dann alles Pürrieren. Noch Salz und Pfeffer , in ein Schraubglas und ab in den Kühlschrank oder sofort verwenden.

Wer übrigens genauer hin  sieht , der kann sehen das ich meine Tiefgekühlten Tomaten vom Sommer verwende. Ich koche mir ja immer wenn die Tomaten reif sind diese in einem Topf weich und gebe sie anschliessend in die Flotte Lotte . Dann in Eiswürfelbehälter und einfrieren. So hat man auch im Winter ein Stück Sommer für auf Pizza, als Tomatensaft u.ä.

Wie es genau geht findet man bei mir in älteren Blogbeiträgen.

Zwischenmahlzeit und Pausesnacks

Ich als Allergikerin habe total Probleme mit Zwischenmahlzeiten, Obst geht kaum, Brot kommt aus den Ohren raus und Süsses wie Kuchen u.ä. sind nicht so gesund.

Es kommt noch hin zu das ich eine total Süße bin. Herzhaft mag ich nicht und esse es dann auch nicht. Dann kommt der Hunger uns Süßes ist irgentwie überall. Es muss nun etwas passieren. Durch die „Ernährungs- Docs“ die im Fernsehen auf NDR bin ich hell hörig geworden und hab mir Anregungen geholt.

Also habe ich das Internet durchgesucht und ein paar Rezept gefunden. Diese werde ich in nächster Zeit ausprobieren und Euch zeigen. Vielleicht ist auch was für Euch dabei.

Als erstes  Knuspperchen mit Jogurt und Beeren

Die mache ich wie man sehen kann in meiner Heißluft Friteuse. Einen Garkorb bekommt man bei Amazon oder so.

Für 4 Portionen brauch man:

8 Muffinförmchen

3 Eßl Flüssiger Honig oder Zuckerrübensirup

1 1/2 Eßl. Kokosöl

1 Tl VanilleAroma

1 Msp. Salz

110 gHaferflocken

2Eßl. gemahlene Leinsamen

Alls Zutaten ferrühren und auf den Garkorb setzen 14- 18 Minuten auf 160° goldbraun  garen.

Jogurt und Früchte wie man mag.

Das ganze Rezept und noch viele mehr gibt es in dem Buch von Camilla V. Saulsbury

Heiluftfritteuse fettarm und knusprig im Basserman Verlag.

Adidas Rock

Den hatte ich total vergessen, im Sommer war er schon fertig und neulich als ich meine Seitenleisten aktualliesiert hatte stand da: Adidasrock aus Hose nähen. Nun als der Rock fertig war sagte meine Jüngste 17 Jährige:“ Den kannst du nicht anziehen, das geht ja gar nicht“ also war er im Nirwana des Schlafzimmers verschwunden und musst erst gefunden  werden.

Ich werde ihn zu Hause tragen. Schlieslich sieht er irgendwie schick aus. Finde ich!

 

Lunch Back

Ich hab mir eine Lunchback genäht. Den Stoff im Inneren hab ich mit Selbstklebender Folie bebügelt und so Wasserfest gemacht. Da ich mit einem Trolley zu Arbeit gehe und dieser leider so groß ist und die Sachen herumfallen , ist so eine Lunchbag fürs Frühstück sehr praktisch.