Kissen für mein neues Sofa.

SAM_5619

Ich wollte ja noch Kissen für meine Palettensofa Nähen , hier sind die ersten zwei.

Meine Tochter macht sich gerade auch ein Palettensofa, die braucht auch noch Kissen, das mit der hellen Spitze ist für sie . Nun fehlen bei mir noch ein großes Kissen und zwei Kleine ( eines für mich und eines für meine Tochter).

 

 

( Enthält Werbung?!)

Advertisements

Täschchen für Halloween

Statt Süßes gibt es bei mir oft an der Tür am Halloween selbstgemachte Kleinigkeiten.

In diesem Jahr habe ich gestickt und genäht, dabei sind kleine Täschchen herausgekommen. MitHalloween Motiven bestickt. Die ersten Zwei sind fertig. Doch die dreieckigen sind leider etwas tricky zu nähen.

Daher werden die nächsten eine andere Form haben.

Paletten Sofa

Unser altes Sofa war durch. Seit Teenagerjahren meiner Töchter ist es nun immer mehr in die Knie gegangen. Nun war die Überlegung ….was nun?

Ich wollt nicht viel Geld investieren, also Paletten im Baumarkt gekauft, da waren sie schon geschliffen. Eine alte Matraze von meiner Jüngsten stand noch in meinem Nähzimmer seit einem Jahr. Die liegt nun auf dem Sofa.

Vier Paletten haben wir gekauft, zwei mussten wir  durchsägen weil wir nicht so viel Platz haben und die zwei halben Reste  habe wir hinten hingestellt und Bretter dran geschraubt. Damit nichts hinten runterfällt.

Die Rückpolster hatte ich eigentlich für den Garten genäht, aber auf dem Sofa sehen sie auch schön aus.

Das das so einfach ist hätte ich nicht gedacht.

Nun zieht die Älteste um und möchte auch so ein Sofa. Jetzt haben wir ja schon Übung darin. 😉

 

Seifensäckchen

Da meine selbst gesiedete Seife sehr weich ist, nutze ich Seifenschwämme. Aber die Zeit und Nutzung setzt diesen sehr zu. Also habe ich im Internet nach Alternativen gesucht und mehrere Ideen gefunden.

Nun habe ich aus Sockenwollresten Seifensäckchen gestrickt.

War einfach zu machen, sind schick und funtionieren auch.

Iich denke mit der Zeit werden sie verfilzen. Ich freu mich schon darauf.

Tomaten in Stücken im Glas

Mein Mann nimmt zur Zeit gerne gehackte Tomaten aus der Dose zum Tomatensoßen machen. Daher habe ich in diesen Jahr angefangen Tomaten in Gläser einzukochen.

Zuerst übergieße ich die Tomaten mit heißem Wasser, dann schrecke ich sie kalt ab und die Haut lässt sich einfach abziehen.

Nun noch die Kerne  weg ( bei den Partytomaten lasse ich sie auch mal dran) und den Rest grob in Stücke schneiden.

In Gläser füllen und dann noch sterilisieren. Das mache ich im Schnellkochtopf.

 

Neue Segel….

Meine Vater hat im Garten eine Pergola stehen und da sind unter anderem verschiedende Erinnerungsstücke untergebracht.

Das Schiff hatte meine Schwester in unserem ersten Urlaub meinen Eltern gekauft.

Der Zahn der Zeit hat an den Segeln sehr genagt. Die Schnüre waren zum Teil durch und die Segel hatten Löcher und waren vergilbt. Man sieht es auf dem Rechten Bild.

Nun habe ich mit Stoff und Schnüren neues Leben in das alte Schiff gehaucht. War ganz schön knifflig, aber hat Spaß gemacht.

Nun  strahlt es wieder wie einst…..